Arbeitseinsatz 05.09.2020

Am Samstag hat unser Schützenverein wieder mit gefühlten einhundert Helfern (tatsächlich 24!) ein Arbeitseinsatz durchgeführt. Am rechten Kurzwaffenstand wurden neue Folien angebracht, der Rohrkanal zugeschüttet und abgedeckt. Auf dem linken KW-Stand wurde die Duellanlage zerlegt, um in nächster Zeit neue Lager und einen reparierten Motor einzubauen. Außerdem haben die fleißigen Helfer wieder gesaugt und gekehrt. Der Rasen rechts und links auf dem KW-Stand wurde gemäht und links der Schutzwall repariert und teilweise erneuert. Die „Müllhalde“, wenn man die Treppe von der Pistolenklause nach unten zu den KW-Ständen geht, ist jetzt aufgeräumt und der Müll entsorgt. Die Tür zum Jägerstand hat man nach gefühlt dreißig Jahren geputzt und der ganze Stand ist jetzt aufgeräumt.

Der alte, vorhandene Fahnenmast wird instandgesetzt und neu gestrichen.

In der Pistolenklause sind von beiden Fenstern die Rollläden repariert und die Lamellen ausgetauscht worden. Die Fenster sind nun mit abschließbaren Fenstergriffen ausgestattet. Gleichzeitig wurde alles nach der Pinselaktion wieder an seinen Platz gebracht.

Harro Heip hat unserem Verein seinen Gasgrill gespendet. VIELEN DANK DAFÜR, LIEBER HARRO! Da wurde sogleich eine Gasflasche eingesetzt und der Grill in Betrieb genommen. Es gab Bratwürste, Chili con Carne, Kartoffelsalat, Nudelsalat und Brötchen.

Die Bäume über dem Dach der Pistolenklause sind gestutzt und der Weg runter zum Haupthaus ist freigemacht.

Auf dem oberen Parkplatz und am unteren Tor wurde der Müll entfernt, die Mulden vor dem ersten Tor oben wurden mit Schotter/Zement aufgefüllt.

Auf dem Langwaffenstand wurde das Gras gemäht, die Luftgewehr Abteilung und die Langwaffenhalle komplett gesäubert und viele Fenster geputzt.

Die Helfer haben eine (vorübergehende) Schrotthalde angelegt. Der Schrott wird allerdings gleich in der nächsten Woche wieder abgeholt.

Und…

und…

und.

Der Vorstand der BK SG 2014 e. V. bedankt sich bei allen fleißigen Helfern. Ihr seid alle großartig! Wir sind stolz auf euch! Was würden wir denn ohne solche engagierten Mitglieder machen? Vielen, vielen Dank!

Jetzt kommen Bilder…